Go to Top

Startseite

 

Willkommen auf den Internetseiten des  Jagdschießstand Ahrbergen e.V.

 

Aktuelles

+++Arbeitseinsatz am 20.09.2020+++

Werte Mitglieder und Gäste!

am 20.09.2020 findet in der Zeit von 08:00 – 12:00 Uhr unser Arbeitseinsatz statt.

Dazu benötigen wir wieder viele helfende Hände!

Tragt euch bitte in die Teilnehmerliste ein, die im Vereinsheim ausliegt oder meldet euch telefonisch an.

Telefon: 05066-64731

Für einen kleinen Imbiss ist gesorgt.

Ps. Den helfenden Händen, werden wir als Dankeschön durchgangskarten für den Schießstand aushändigen.

(Diese sind personenbezogen und können nicht übertragen werden und haben eine Gültigkeit von 1 Jahr)

Bitte beachtet die geltenden Hygieneregeln!

Der Vorstand

+++ Öffnung des Standes ab dem 12.05.2020 +++

Wichtige Informationen an alle Mitglieder und Gäste

für den Aufenthalt auf dem Jagdschieβstand während der Dauer der sog. „Corona-Krise“

Der Stand öffnet wieder am Dienstag, den 12. Mai 2020 um 15.00 Uhr.

(Es gelten die bekannten Öffnungszeiten)

Der Aufenthalt auf der Anlage ist auf das notwendige zeitliche Minimum zu beschränken, um allen Schützinnen und Schützen die Möglichkeit zum Ein-, An- und Übungsschießen und ggf. dem Erwerb des Keilernachweises zu gewährleisten.

Wir weisen auf die strikte Einhaltung der Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen hin, damit allen ein sicherer Besuch möglich ist. Desinfektionsmittel zur Händedesinfektion steht u.a. im Eingangsbereich zur Verfügung. Auf ausreichend Abstand zwischen allen Personen       (min. 2 Meter) ist zu achten. Das Tragen einer Maske ist freiwillig.

Der Besuch ist nur den Schützen vorbehalten, Gästen und Zuschauern ist der Aufenthalt derzeit leider nicht gestattet.

Auf dem Parkplatz sollte mit gebührendem Abstand zum Nachbarfahrzeug geparkt werden, um das Ein- und Auspacken der unmittelbar notwendigen Ausrüstung zu ermöglichen und dabei den Abstand zu anderen einzuhalten. Die Vorbereitungen erfolgen also direkt am Auto.

Wir behalten uns vor, den Parkplatz bei erhöhtem Aufkommen zu sperren und den Besuch dadurch zu regulieren.

Der Kassenraum darf nur einzeln zum Erwerb der Schießkarten, des Keilernachweises und der Munition betreten werden. Bitte Abstand halten und vor der geöffneten Tür warten, bis der Vordermann den Raum wieder verlassen hat.

Bei den Wurfscheiben sind bis auf Weiteres max. 4-er Rotten beim Skeet bzw. 5-er Rotten beim Trap zu bilden und auch hier ist auf den notwendigen Abstand (2 Meter-Regelung) zu achten.

Die Anlage „Kugelstand“ darf von insgesamt maximal 5 Personen (+Aufsichtsführendem) betreten werden. Bitte auch hier vor der Tür warten bis der Vordermann den Stand wieder verlassen hat. 

  • Anschussbahn 2, Wildscheiben 2, Laufender Keiler 1 Person(en)
  • Die erworbenen Schieβkarten sind unaufgefordert der Aufsicht vorzulegen.

Der Gemeinschaftsraum vor dem Kugelstand ist bis auf Weiteres gesperrt. 

Bis dahin denkt an die Jagdkolleginnen und -kollegen, die den Stand auch nutzen wollen und haltet die Aufenthaltsdauer im Interesse aller so gering wie möglich. 

Waidmannsheil 

Der Vorstand